Baubeginn im April 2016

In direkter Zentrumslage, im alten Dorf in Lebenstedt, entsteht eine Wohnanlage mit 41 barrierefreien Eigentumswohnungen und Service-Center. Die Baugenehmigung ist erteilt, der Abriss des bisherigen Bauhofes der Preussag Immobilien ist beauftragt. Der Baubeginn für den ersten von drei Bauabschnitten ist für Mitte April geplant.

Bald werden die Bagger das ehemalige Gelände der Preussag Immobilien am Posthof im alten Dorf in Lebenstedt in Beschlag nehmen. Alle aufstehenden Gebäude werden komplett abgerissen, um einem neuen Wohnquartier Platz zu machen. Die Planungen für die Wohnresidenz Posthof laufen bereits seit über einem Jahr. Dies ist für ein Projekt dieser Größe nicht ungewöhnlich. So mußte die Planung mit der Stadt Salzgitter abgestimmt werden. Aus diesen Abstimmungen entstand dann zu Ende 2015 eine Baugenehmigung für 41 barrierefreie Wohnungen in drei Gebäuden, eingebettet in eine großzügige Grünanlage.

Die Geritas Projekte GmbH & Co. KG ist Bauherr für dieses innovative Quartier, welches neben den barrierefreien Wohnungen auch einen Servicestützpunkt für einen ambulanten Pflegedienst, sowie andere für die Bewohner wichtige Dienstleister, beherbergt. Damit erhält Salzgitter ein Leuchtturmprojekt für generationsübergreifendes Wohnen und einen wichtigen Baustein für die Entwicklung der Stadt in Bezug auf die Herausforderungen des demographischen Wandels. Wichtig ist, dass in diesem Projekt der Wunsch der Menschen nach Wohnen und Pflege in den eigenen vier Wänden Rechnung getragen wird. Selbstbestimmung und persönliche Freiheit in zentraler Lage in jedem Alter machen dieses Wohnquartier einzigartig!

Geritas Projekte GmbH & Co KG im März 2016

Viele Grüße

Till Duchatsch